Unterricht an der Hardtwaldschule

Größtmögliche Selbständigkeit für jeden Schüler

Die Hardtwaldschule ist eine Ganztagesschule an der Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 21 Jahren mit ganz unterschiedlichen Förderbedürfnissen unterrichtet werden. Unser Ziel ist es, jeder einzelnen Schülerin und jedem Schüler Lernfortschritte zu ermöglichen, um ihnen so eine größt mögliche Selbständigkeit zu eröffnen. Neben der unterrichtlichen Förderung an unserer Stammschule in Karlsruhe-Neureut, bestehen Außenklassen in Eggenstein und Spöck. Möglichkeiten der Beschulung werden in Gesprächen vor Beginn des Schuljahres mit den Eltern besprochen.

Vielfältige Unterrichstangebote

Die Gestaltung des Unterrichts richtet sich nach den Inhalten des Bildungsplanes. Die Unterrichtsangebote im Bereich der Kulturtechniken Lesen, Schreiben, Rechnen finden auch in lebenspraktischen Situationen statt. Weitere Schwerpunkte der schulischen Arbeit münden in vielfältigen Bewegungsangeboten innerhalb und außerhalb des Schulgebäudes. Ab der Hauptstufe bieten wir den Schülerinnen und Schülern im Nachmittagsunterricht vielfältige Angebote aus dem musischen, künstlerischen und sportlichen Bereich an. Regelmäßige Aktivitäten im öffentlichen Raum ermöglichen den Jugendlichen zusätzliche Aneignungsmöglichkeiten und die Förderung ihrer Selbständigkeit. Täglich gehen unsere Schülerinnen und Schüler beispielsweise in die Kantine im Brunhilde Baur Haus zum Mittagessen oder fahren wöchentlich mit Bus und Bahn ins Karlsruher Fächerbad zum Schwimmunterricht. Wir nutzen die direkte Nachbarschaft zur Waldschule Neureut für gemeinsame Pausenzeiten oder Kooperationen mit einzelnen Klassen.